Zwei seltene polemische Schriften gegen populärwissenschaftliche Physik und Astronomie, 1754

Johann Joseph SCHEUERING: Gedancken (…) Mit vier Vignetten im Holzschnitt. Augsburg: 1754.

Out of stock

Johann Joseph SCHEUERING: Gedancken über die Frage: Ob der Himmel von Ptolomäi Zeit an bis hierher sich in die 2266. und mehrere Meilen habe sencken könne, denen Liebhabern der Wahrheit mitgetheilet. Und: Gedancken über die Frage: Ob in des Menschen recht- und lincker Hand eine vollkommen accurate Stunden- und Minuten-ingleichem eine Calender – repetirende Uhr enthalten seye / zur Beförderung der Wahrheit, wie auch zum Unterricht und Warnung sich für thörichten Einbildungen und Betrug zu hüten, mitgetheilet. Mit vier Vignetten im Holzschnitt. Augsburg: In der Merz und Mayerischen Buchhandlung 1754.

Kl.-8°. 38 [2]; 51 [1] Seiten. Holzschnitt und Buchdruck, im zeitgenössischen Umschlag aus blauem Keistermarmorpapier.

Einzige Ausgabe zweier äußerst seltener polemischer Schriften gegen populärwissenschaftliche Ansichten aus den Bereichen Physik und Astronomie.

Autor, Inhalt: In der ersten Schrift richtet sich der nicht näher biographierbare Verfasser gegen eine von Astrologen seiner Zeit aufgestellte Behauptung, der Himmel würde sich „senken“ oder „biegen“, welche Ansicht sowohl mit astronomischen Erkenntnissen widerlegbar sei, als auch blasphemisch, weil sie die Vollkommenheit der Schöpfung Gottes infrage stelle. In der zweiten Schrift befasst sich der Autor mit der Auffassung, die menschliche Hand sei mit Geschick als Pendeluhr einsetzbar.

Erhaltung: Umschlag stellenweise leicht fleckig, mit Bleistift angebrachte Datierung eines Vorbesitzers auf dem Titelblatt, Papier an den Rändern des Buchblocks mitunter leicht stockfleckig, sonst wohlerhalten im hübschen Buntpapierumschlag.

Seltenheit: Von großer Seltenheit. Gemäß KVK sind in institutionellen Beständen Deutschlands lediglich 3 Exemplare der ersten hier aufgenommenen Schrift nachweisbar (Augsburg [UB],  München [BSB, 2x]). Der zweite Text ist überhaupt nur in einem Exemplar dokumentiert (Wien [UB]). JAP/APO und RBH weisen seit 1950 lediglich ein einziges Auktionsergebnis aus (1981).

Additional information

Weight 1 kg