Von “Luxushunden”…, ein bedeutendes kynologisches Rarum, 1897

OESTERREICHISCHES KYNOLOGISCHES JAHRBUCH. I. Jg. Und: VOLLSTÄNDIGES OESTERREICHISCHES HUNDE-STAMMBUCH BIS INCLUSIVE 1896. Mit über 100 Abbildungen. Wien: Druck und Verlag Paul Gerin, 1897.

Out of stock

OESTERREICHISCHER HUNDEZUCHT-VEREIN, Hg.; Fr.[iedrich] B. LASKA, Red.: OESTERREICHISCHES KYNOLOGISCHES JAHRBUCH. I. Jahrgang. Und: VOLLSTÄNDIGES OESTERREICHISCHES HUNDE-STAMMBUCH BIS INCLUSIVE 1896. Mit Frontispiz nach Fotoporträt von Graf Rudolf Chr. Kinsky, illustriertem und zweifarbig gedrucktem Titelblatt, rund 100, teils ganzseitigen klischierten Abbildungen von Fotografien und Zeichnungen, 1 Faltblatt mit faksimilierten Brief, sowie zahlreichen illustrierten Zierrahmen und Vignetten im Holzstich. Wien: Druck und Verlag Paul Gerin, 1897.

8°. [5 nn. Bll. (flieg. Vors., Front., Inhaltsverz., Tit.)], V (Vorwort), 325 [1] Seiten; [1 nn. Bl. (Zwischentit.)], 268 [2] Seiten, [2 nn. Bll. (Vors., flieg. Vors.)] Originaler roter Kaliko mit dekoriertem, gold-, farb- und blindgeprägtem Deckel- und Rückentitel, floral gemusterten Buntpapiervorsätzen und durchgehenden Marmorschnitt.

Erstes von nur zwei erschienenen Jahrbüchern des Österreichischen Hundezucht-Vereins, erschienen gemeinsam mit den Bänden I-XIV (1883-96) des »Österreichischen Hunde-Stammbuchs.

Inhalt, Illustration: Neben einigen längeren Aufsätzen besteht der Hauptteil des Jahrbuchs in einer ausführlichen Beschreibung der Kennzeichen von Jagdhunden (29 Rassen, z.B. Barsoj, Bracken, Pointer und Vorstehhund) und „Luxushunden“ (38 Rassen, z.B. Bulldogge, Collie, Pudel oder Mops). Im integrierten »Hunde-Stammbuch« sind nach Rassen unterteilt 2478 zur Jagd verwendete Hunde und Hündinnen aufgenommen, wobei Name, Besitzer, Pedigree und etwaigen Auszeichnungen vermerkt sind. Die Ausführungen sind mit über 100 Abbildungen von Fotos oder detailgetreuen Zeichnungen von Hunden reich illustriert.

Erhaltung: Einband minimal fleckig und an den Ecken geringfügig bestoßen, die ersten Blätter am unteren rechten Rang mit wenige, kaum sichtbaren Fingerflecken, sonst ausgezeichnet erhaltenes Exemplar, dieser bedeutenden kynologischen Rarums.

Seltenheit: Gemäß WorldCat/OCLC, KVK, Google und viaLibri Libraries sind weltweit nur 3 Bestände des Jahrbuchs nachweisbar, wovon nur einer vollständig (ÖNB (beide Jge.), dazu SBB (I. Jg.) und Bibl. d. Tierärztl. Hochschule Hannover (I. Jg.) Zur Auktionen gelangt sind laut APO in den letzten 30 Jahren lediglich je ein Exemplar von Jg. I u. II (1995, 1989).

Literatur: Chapin 1335

Additional information

Weight 2 kg