Von der Lust am Feuerwerken

Arthur LODEN: DER LUSTFEUERWERKER oder gründliche Anweisung zur Lustfeuerwerkerei… 8., verb. Aufl. Mit 2 mehrf. gefalt. lithograf. Tafeln und lithograf. Umschlagillustr. Quedlinburg und Leipzig: [ca. 1872-1879].

Out of stock

A.[rthur] LODEN: DER LUSTFEUERWERKER oder gründliche Anweisung zur Lustfeuerwerkerei, als: Schwärmer, Raketen, Leuchtkugeln, bengalische Flammen, Frösche, Bienenkorb, Pfauenschwanz, Feuerräder, Kanonenschläge u. viele andere Feuerwerkskünste. Nebst einer Anweisung zum Arrangement eines vollständigen Feuerwerks.

8., verbesserte Auflage (Umschlag in 5. Aufl.) Mit 2 mehrfach gefalteten lithografischen Tafeln beinhaltend 30 Abbildungen, lithografierter Umschlagillustration, sowie 5 in den Text eingedruckten Holzschnitt-Abbildungen. Quedlinburg und Leipzig: Ernst (Otto Hendel, Halle a/S.) [ca. 1872-1879]. Kl. 8°. 122 S., 1 Bl. Originale Verlagsbroschur mit dekorativem Umschlagtitel.

Rares pyrotechnisches Werk, das sich als „praktischer Beitrag“ (Vorwort) zu den etablierten erschöpfenden Abhandlungen versteht.

Vorderseite des Umschlags mit zwei fachkundig ergänzten Fehlstellen, Umschlag stellenweise berieben und fleckig, an den Rändern mit Knickfalten, Seiten 35-38 und 43-46 auf historischem Papier kopiert und fachkundig eingebunden; innen nur gering stock- und schmutzfleckig, die Tafeln mit teils mittels säurefreiem Klebeband stabilisierten Rand- und Falteinrissen.

Insgesamt solide erhaltenes Exemplar dieses vor allem im lithografierten Originalumschlag in jeder der 9 bekannten Auflagen (die EA erschien 1840) raren pyrotechnischen Titels, der laut JAP/APO in den letzten 30 Jahren nur drei Mal auktioniert wurde, dort jeweils in Privateinbänden.

Bibliotheca mechanicotechnologica et oeconomica, S. 66 (für die 4. Aufl.)

Additional information

Weight 1 kg