Seltene Studie eines bedeutenden Pomologen zur Schädlingsbekämpfung, 1869

 120

Wilhelm SCHLEICHER: MITTHEILUNGEN ÜBER DIE DER LAND- UND FORSTWIRTHSCHAFT NÜTZLICHEN THIERE, 2. Aufl. Wien: 1869.

Wilhelm [Albert] SCHLEICHER: MITTHEILUNGEN ÜBER DIE DER LAND- UND FORSTWIRTHSCHAFT NÜTZLICHEN THIERE, insbesondere insofern sie zur Verminderung der schädlichen Pflanzenfresser beitragen. Zweite Auflage. Wien: Selbstverlag (Druck und Papier von L. Sommer & Comp.) 1869.

8°. 32 Seiten. Originale dunkelgrüne Broschur mit dekoriertem Umschlagtitel.

Zweite Auflage dieser Studie des bedeutenden niederösterreichischen Pomologen Wilhelm Albert Schleicher.

Autor, Inhalt: Als Pionier der Obstbaumveredelung betrieb Schleicher auf seinem Gut, dem »Josefinenhof« im heutigen Grestner Ortsteil Unteramt, eine Obstsortenversuchsanlage mit Schwerpunkt auf Mostbirnen, und bot er auch auch regelmäßig Baumschnittkurse für Landwirte der Umgebung an. Schleicher war zudem Mitglied der »K.k. Zoologisch-Botanischen Gesellschaft«, in deren Mitteilungen er auch regelmäßig publizierte. Seine vorliegende Abhandlung behandelt die Eignung von Säugetieren (z.B. auch Fledermäusen, Maulwürfen oder Dachsen), 44 verschiedenen Vogelarten, Amphibien (wie z.B. Schlangen) und Insekten (Käfern, Bienen, Fliegen etc.) zur Schädlingsbekämpfung. Bei Hartinger erschien zudem um 1871 eine von Schleicher betreute Serie von Schautafeln zum Thema.

Erhaltung: Der Umschlagrücken an der Unterseite mit kleiner Fehlstelle, Papierblock an den Ecken etwas aufgewellt und gebräunt, sonst gut erhalten.

Seltenheit: Gemäß OBV befindet sich in Österreich lediglich ein Exemplar des Titels in institutionellen Beständen (ÖNB, Wien).

Additional information

Weight 1 kg