Seltene erste Festschrift zum 25jährigen Bestehen eines der ältesten Wiener Rudervereine, 1892

Out of stock

JAHRESBERICHT DES WIENER RUDER-VEREINES „DONAUHORT“. 25. Vereinsjahr. 1868-1892. Wien: Selbstverlag (Reisser & Werthner) o. J. [1892].

8°. 55 [1] Seiten. Originale hellgraue Broschur mit mehrfarbigem ornamentalem Titeldruck.

Äußerst seltener Jahresbericht 1892 und gleichzeitig erste Festschrift eines der ältesten, heute noch bestehenden Wiener Rudervereine.

Inhalt: Die hübsch beumschlagte und sauber gesetzte Jubiläumsbroschüre umfasst zunächst eine ausführliche Darstellung der Vereinsgeschichte seit den Anfängen im Jahr 1864, die auch zahlreiche, heute „verlorene“ topographische Angaben beinhaltet, welche die Freizeit- und Sportgeschichte des Praters, wo der »Donauhort« im Lusthauswasser und dann später im Kaiserwasser seine Ruderei begonnen hatte, erhellen. Daneben finden sich Mitgliederlisten, eine Aufstellung der Erfolge der »Donauhort«-Ruderer, sowie mehrere Statistiken, auch über die eingesetzten Boote.

Der Verein, dem damals Richard Foregger, Vater des gleichnamigen Semifinalisten im Freistilschwimmen bei Olympia 1900, vorstand, veröffentlichte zwischen 1868 und 1926 auch Jahresberichte. Bekannt sind außerdem Jubiläumpublikationen zum 40jährigen (1907) sowie 60jährigen (1927) Bestehen.

Erhaltung: Umschlagrücken fachkundig erneuert, der Umschlag mit wenigen, nur leicht sichtbaren Gebrauchsspuren, sonst frisch.

Seltenheit: Außerordentlich selten; gemäß OBV und KVK ist vorliegende Festschrift in institutionellen Beständen sonst nicht nachweisbar.

Additional information

Weight 1 kg