Sehr frühes Regelbuch des österreichischen Radrennsports, 1897

WETTFAHR-BESTIMMUNGEN DES CARTELLS DER SELBSTÄNDIGEN HERRENFAHRER-VERBÄNDE DEUTSCH-ÖSTERREICHS. Graz: 1897.

Out of stock

WETTFAHR-BESTIMMUNGEN DES CARTELLS DER SELBSTÄNDIGEN HERRENFAHRER-VERBÄNDE DEUTSCH-ÖSTERREICHS. Graz: Verlag des Sportausschusses des Cartells der selbständigen Herrenfahrer-Verbände Deutsch Österreichs (Buchdruckerei „Gutenberg“) 1897.

16°. Seiten [1-3] 4-50 [51-52]. Buchdruck auf dünnem Maschinenpapier, mit zwei Klammern geheftet in der Originalbroschur mit schwarzem Umschlagtitel.

Sehr frühes Regelbuch des österreichischen Radrennsports, herausgegeben von im Graz ansässischen Dachverband der österreichischen Radverbände.

Herausgabe, Inhalt: Die umfangreichen, in 37 Abschnitte gegliederten Bestimmungen wurden vom in Graz ansässigen, 1895 gegründeten Dachverband der steirischen, kärntnerischen, tirolerischen und niederösterreichischen (auch Wiener) Landesverbände herausgegeben und waren für Wettbewerbe von »Herrenfahrern« bestimmt, die da in Abschnitt 2 als „unbescholtene Radfahrer über 16 Jahre“, welche den Radsport als Amateure betrieben, bestimmt wurden. (Frauen waren in Damen-Vereinen organisiert).

Seltenheit: Aufgrund des Gebrauchscharakters und wohl auch der Unscheinbarkeit äußerst seltenes Dokument der österreichischen und vor allem auch steirischen Sportgeschichte. Gemäß OBV hat sich in österreichischen Institutionen lediglich ein Exemplar erhalten (Wien, ÖNB).

Additional information

Weight 1 kg