Erste Dienstvorschrift für die »Hafenrunde«, die heutige Hamburger Wasserschutzpolizei, 1822

REGLEMENT UND INSTRUCTION FÜR DIE HAFENRUNDE. Auf Befehl Eines Hochedlen Raths publiciret. Hamburg: 1822.

Out of stock

REGLEMENT UND INSTRUCTION FÜR DIE HAFENRUNDE. Auf Befehl Eines Hochedlen Raths publiciret. Hamburg: Geduckt bey Johann August Meißner, E. Hochedl. u. Hochw. Raths Drucker, den 19. Junius 1822.

8°. 16 S. Holzstich (Großes Hamburger Wappen als Titelvign.) und Buchdruck auf minzgrünem Büttenpapier mit Wasserzeichen, mittels Faden und Rückenstreifen aus mehrfarbigem Steinmarmorpapier gebunden in Interimsbroschur der Zeit.

Erste Dienstvorschrift für die »Hafenrunde«, dem Vorläufer der Hamburger Wasserschutzpolizei.

Inhalt: „Der Zweck der Hafenrunde ist: besonders alle Schiffs-Diebstähle, auch Zoll- und Accise-Defraudationen zu verhindern, sie, wenn sie geschehen sind, möglichst zu entdecken und sonst Ordnung und Ruhe zu handhaben und zu befördern (…)“ wird im 2. von insgesamt 21 Paragraphen der Vorschrift die Aufgabe der Einheit spezifiziert. Weiters finden sich u.a. Bestimmungen über Mannstärke, Kommandostruktur und Bewaffnung der Truppe, über Arbeits- und Ruhezeiten, Angaben zu den patrouillierenden Routen und schließlich ein explizites Verbot für Mitglieder der Hafenrunde mit Waren, die im Hamburger Hafen umgeschlagen werden, zu handeln, mit Ausnahme von Seefischen.

1787 hatte der Hamburger Rat auf Drängen von Kaufleuten, Kapitänen und Schiffsbesatzungen eine Patrouille ins Leben gerufen, die dem vermehrten Warendiebstahl im Hamburger Hafen Einhalt gebieten sollte. 1822 wurden die damals zwei Patrouillen dieser sogenannten »Binnenrunde« unter dem neuen Namen »Hafenrunde« neu aufgestellt, deren Betätigungsfeld u.a. auch auf Zollagenden ausgedehnt. Infolgedessen erließ der Rat vorliegende Dienstvorschrift.

Erhaltung: Erstes und letztes Blatt leicht stockfleckig und an den Rändern gebräunt.

Seltenheit: Vorliegende Publikation ist für mich sonst nicht nachweisbar. Der KVK weist darüber hinaus lediglich eine einzige, die Hafenrunde betreffende Schrift aus, und zwar »Revidirte Instructionen« für Sturmfluten (1827).