Parodistische serbische Avantgarde

VINAVER Stanislav: NOVA PANTOLOGIJA PELENGIRIKE. [Neue pelengyrische Panthologie]. Beograd: Izdanje »Biblioteke Misao« 1922.
Preis auf Anfrage

Out of stock

VINAVER Stanislav: NOVA PANTOLOGIJA PELENGIRIKE. [Neue pelengyrische Panthologie]. Beograd: Izdanje »Biblioteke Misao« 1922.

Erstausgabe dieser Sammlung geistreicher Parodien aus der Feder des serbischen Autors, Übersetzers (Poe, Rabelais) und Literaturkritikers Stanislav Vinaver (1891-1955). Vinaver verfasste u.a. ein »Manifest des Expressionismus« und lieferte Beiträge für die Zeitschriften Zenit (Nrn. 1-6) und Putevi (Nrn. 1-2). Ein erster Band ähnlicher Texte war bereits im Jahr 1920 unter dem Titel Pantologija. Novije srprske pelengirike im Belgrader Vlg. »Napredak« erschienen. – Ausgehend vom Kunstwort »pelengirike« (pelen = Wermut) im Titel verballhornt Vinaver hier die vom einflußreichen Literaturkritiker Bogdan Popović im Jahr 1911 hg. Anthologie neuer serbischer Lyrik. Der modernistisch orientierte Vinaver, seit einem Aufenthalt in Petrograd (1917-19) mit Aleksandr Blok und dem russischen Symbolismus bekannt, lehnte das in Popović’s Anthologie vertretene traditionelle Literaturverständnis ab und setzte stattdessen auf die Avantgarde, zu deren markantesten Belgrader Vertretern er zählte.

Umschlag an den Ecken und Kanten stellenweise geringfügig bestoßen und mit Knickfalten, Rücken leicht gebräunt, sonst wohl erhaltenes Exemplar dieser seltenen Broschur mit einer kongenialen Umschlagzeichnung nach dem Motto: »Im Witz liegt der Schrecken.«.

Vloemans 129, 226; Markić, Zenitizam, 257; Siegel, Serbische Avantgarde, 384f.

Additional information

Weight 1 kg