Monumentales Bilderlexikon

[Brockhaus] Bilder-Atlas. 2., vollständig umgearbeitete Auflage. 8 Tafel- und 2 Textbände. Mit 498 von 500 Tafeln. Leipzig: 1869-1875.

Out of stock

[Brockhaus] Bilder-Atlas. Ikonographische Encyklopädie der Wissenschaften und Künste. Ein Ergänzungswerk zu jedem Conversations-Lexikon. 2., vollständig umgearbeitete Auflage. Mit 498 von 500, darunter 28 doppelblattgroße Tafeln in Stahlstich, Holzschnitt und Lithographie, wovon 64 farbig. Leipzig: Brockhaus, o.J. (Tafelbde.) [1869-1874] bzw. 1875 (Textbde.). Quer-2° (Tafelbde. 1-7) u. 2° (Tafelbd. 8); Lex-4° (Textbde.). 8 Tafel- und 2 Textbände. Bd. 1: [Titelbl.], [Bl. m. Inhaltsverz.], 43 Taf.; Bd. 2: [Titelbl.], [Bl. m. Inhaltsverz.], 43 Taf. 82 (v. 83) Taf.; Bd. 3: [Titelbl.], [Bl. m. Inhaltsverz.], 83 Taf.; Bd. 4: [Titelbl.], [Bl. m. Inhaltsverz.], 52 (v. 53) Taf.; Bd. 5: [Titelbl.], [Bl. m. Inhaltsverz.], 83 Taf.; Bd. 6: [Titelbl.], [Bl. m. Inhaltsverz.], 55 Taf.; Bd. 7: [Titelbl.], [Bl. m. Inhaltsverz.], 41 Taf.; Bd. 8: [Titelbl.], [Bl. m. Inhaltsverz.], 56 Taf. (28 Doppelbl.); Textbd. 1: [6], 24, 60, 132, 231, 82, 40, 96, 48 S.; Textbd. 2: [6], 102, 50, 60, 61, 38, 34,132, 100, 102, 129, 89 (Universalregister f. a. Bde.) Seiten. Originale rote Leinenbände des Verlags mit goldgeprägtem und floral verziertem Deckel- und Rückentitel sowie ornamentaler Deckelblindprägung (Tafelbde., Bd. 3 in neutralem, schwarzem Halbleinenband) und braune private Halblederbände der Zeit mit ornamentalem Rückengoldtitel, farbigem Kopf- und Marmorschnitt

Zweite und letzte, „nach einem ganz neuen Plane durchgeführten“ Auflage dieser monumentalen Enzyklopädie in Bildern, wie sie seinerzeit nur der Großverlag Brockhaus, mit seinem 1843 eigens für solche Unternehmungen gegründeten, auf Stahldruck und Lithografie spezialisierten graphischen Betrieb bewältigen konnte. Auf Tausenden von Abbildungen wird der aktuelle Wissensstand in den Gebieten Mathematik, Physik, Astronomie, Geologie, Anatomie, Zoologie, Botanik, Mineralogie, Mechanik, Chemie, Bauwesen, Bergbau, Land- und Hauswirtschaft, Militärwesen, Seefahrt, Plastik, Malerei, Architektur, Kulturgeschichte, Ethnographie und Geographie dargelegt. Mit der Leitung des an Diderots und D'Alemberts berühmter Mutter aller modernen Nachschlagewerke, der »Encyclopédie ou Dictionnaire raisonné des sciences, des arts et des métiers« (1751-1780), orientierten Großprojekts wurde Bernhard Siegfried, der Leiter der hauseigenen technisch-graphischen Betriebe betraut. Das zunächst in 20. Lieferungen und später auch in Verlagseinbänden und Separatausgabe erschienene Werk war so erfolgreich, dass auch englische, russische, schwedische und holländische Ausgaben auf den Markt kamen. Der Bilder-Atlas hatte die Aufgabe „… die hervorragenden Erscheinungen der Natur, Wissenschaft und Kunst aus dem Gesichtspunkte des allgemeinen Bildungszwecks für das Auge zur Anschauung zu bringen und somit nicht blos wichtige Artikel des Conversations-Lexikon graphisch erläutert, sondern ein systematisch angeordnetes Bilderwerk bildet, das die Idee des Conversations-Lexikon auf dem Gebiete der zeichnenden Künste durchzuführen sucht.“

Es fehlen Bd. 2, Taf. 29 u. Bd. 4, Taf. 22.

Bindung von Bd. 4 und geringer auch von Bd. 7 gelöst, beide Einbände an den Kapitale eingerissen, Einbände allgemein an den Ecken und Kanten etwas berieben und bestoßen, Rücken zum Teil gering gebleicht, die Tafeln mitunter stock- und fingerfleckig, einige wenige auch wasserrandig und gebräunt, insgesamt kompakter, bis auf 2 Tafeln kompletten Satz dieses für den deutschen Sprachraum im 19. Jh. wohl singulären enzyklopädischen Projekts.

Biblioteca Lexicorum 49 (auch Zit.) u. 48 (f. d. Ausg. v. 1849).

Additional information

Weight 10 kg