Literatur aus der Wiener Verlegerfamilie Konegen, 1899

DORA [d.i. Dora KONEGEN-STÜLPNAGEL]: DIE BRAUT DES DOGEN. Novelle. Als Manuscript gedruckt. Wien: 1899.

Out of stock

DORA [d.i. Dora KONEGEN-STÜLPNAGEL]: DIE BRAUT DES DOGEN. Novelle. Als Manuscript gedruckt. Wien: Gesellschafts-Buchdruckerei Brüder Hollinek 1899.

8°. [1 Bl. (Titel)], 39 [1] Seiten. Weinroter Kalikoband in Lederoptik des K.u.k. Hof-Buchbinders Carl Scheibe (Wien) mit dess blindgeprägter Signatur auf dem Hinterdeckel, der Deckeltitel in kalligrafischer und ornamtierter Goldprägung ausgeführt, zusätzlich ausgestattet mit floralen Vorsätzen und marmoriertem Schnitt.

Erste und einzige Ausgabe dieser in Venedig angesiedelten tragischen Liebesgeschichte zwischen einem Dogen und einem Fischermädchen aus der Feder der Schriftstellerin und Französistin Dorothea Konegen-Stülpnagel (geb. 1881), einer Tochter des Wiener Verlegers Carl Konegen.

Autorin: Nach diesem von der Kritik wohlmeinend aufgenommenen Debüt (sh. die beiliegenden Feuilletonkritiken) ließ die Autorin unter dem Pseudonym Dora Hornau im Jahr 1900 (2. Aufl., 1901) die beiden Erzählungen »Iphigenie« und »Schneewittchen« folgen, die im Verlag ihres Vaters herauskamen. Weiters veröffentlichte die spätere Ehefrau von Verlagsleiter Ernst Stülpnagel einige Kinder- und Jugendbücher (z.B. in den Konegen-Reihen »Stabiko-Bücher« und »Wiener Bilderbücher«), übersetzte Werke der französischen Literatur, u.a. Alphonse Daudet und bearbeitete germanische Sagenstoffe (z.B. über Gudrun, beide Bände erschienen in der Reihe »Kinderbücher«).

Erhaltung: Papier minimal gebräunt, Ecken und Kanten des Einbands geringfügig berieben oder bestoßen, sonst ausgezeichnet erhaltenes Exemplar im hübschen, solide gearbeiteten Einband des berühmten Wiener Hofbuchbinders Scheibe.

Seltenheit: Gemäß OBV ist der sehr seltene Titel in keiner einzigen österreichischen institutionellen Sammlung nachweisbar.

Literatur: Brümmer, Bd. 4 (1913), S. 68; Kosel, Bd. 1 (1902) zit. WBIS/DBA I.692,128; Daniela Wessely: Der Verlag von Carl Konegen in Wien. Diplomarbeit. Universität Wien. Wien: 1997. (URL: https://www.wienbibliothek.at/sites/default/files/files/buchforschung/wessely-daniela-carl-konegen.pdf, 25.3.19)

Additional information

Weight 1 kg