Kinder-Ratgeber und Shopping-Guide für Mütter, ein rares Dokument Wiener jüdischen Lebens

Carl HOCHSINGER et al.: Mein Kind. Ein Nachschlagebuch. Mit 4 Fototafeln und einer montierten fotografischen Abbildung auf dem Einband. Wien: Verlag Alfred Adler (Ignaz Steinmann) 1926.

Out of stock

Lex.-8°. [Nn. S. 1-2 (Titel)], [Fototaf. 1], [2 Bl. Anz.], S. 5-14, [nn. S. 15 (Anz)], [2 Bl. Anz.], S. 17-28, [nn. S. 29 (Anz.)], S. 31-32, [Fototaf. 2], S. 33-34, [nn. S. 35 (Anz.)], S. 36-40, [nn. S. 41 (Anz.)], S. 42-46, [nn. S. 47 (Anz.)], S. 48, [Fototaf. 3], S. 49-66, [nn. S. 67 (Anz.)], S. 67, [2 Bl. Anz.], S. 69-73, [nn. S. 74 (Anz.)], S. 75-76, [nn. S. 77 (Anz.)], S. 78, [nn. S. 79 (Anz.)], S. 80, [Fototaf. 4], S. 81, [15 nn. Bl.] Originaler Leinenband mit montierter Fotoabb. auf Vorderdeckel und goldgeprägtem Einbandtitel, floral in Grüntönen gemusterten Vorsätzen, sowie Lesezeichenband mit Werbeetikett.

Äußerst seltener Ratgeber für Mütter zur Kindsernährung, Körperpflege, Einkleidung und Ausstattung, mit besonderer Berücksichtigung von Stillphase und kinderheilkundlichen Ratschlägen. Die Texte stammen von Carl Hochsinger, einem der seinerzeit renommiertesten Pädiater Wiens und langjährigen Leiter des »Ersten Wiener Kinderkranken-Instituts«, Emmanuel Berghoff, Karl Grünfeld, der Gynäkologin Dora Teleky u.a.; die abgebildeten, entzückenden fotografischen Aufnahmen von Kindern aus den Ateliers Rudolf Jobst und Weitzmann. Die Publikation war offensichtlich in enger Kooperation mit Wiener Erzeugern und Anbietern von Baby- und Kindernahrung, -bekleidung und -ausstattung, Spielwaren etc. entstanden. Darauf lassen zahlreiche, großteils ganzseitige Inserate solcher Firmen schließen, aber auch 2 eingebundene Gutscheinkupons inserierender Unternehmen, sowie das als Lesezeichen beigefügte Etikett von „K. Weinberger's „Kaufhaus des Kindes“. Auffallend ist der hohe Anteil an Inserenten, beitragenden Ärzten und auch der an diesem Buch beteiligten Firmen des Buchgewerbes aus der Wiener jüdischen Gemeinde. Insofern ist vorliegender Ratgeber auch ein einzigartiges Dokument Wiener jüdischen Lebens vor dem Holocaust.

Hinterdeckel mit kleiner Schadstelle, sonst sehr gut erhaltenes Exemplar dieses Rarissimums aus dem weithin unbekannten Verlag „Ing. Alfred Adler“, von dem weiters keine Publikation bekannt ist. Über OCLC, KVK, OBV und Google läßt sich weltweit in institutionellen Beständen lediglich ein Exemplar dieser Schrift an der DNB Leipzig nachweisen.

Additional information

Weight 1 kg