Karte mit von den Sowjets konzessionierten Ölfeldern in Niederösterreich, 1948

KARTE No. 1. KONZESSIONEN AUF ÖLFELDER IM ÖSTLICHEN ÖSTERREICH. O. O., Dr. u. J. [um 1948].

Out of stock

KARTE No. 1. KONZESSIONEN AUF ÖLFELDER IM ÖSTLICHEN ÖSTERREICH. КАРТА №1: КОНЦЕССИИ НА НЕФТЯНЫЕ МЕСТОРОЖДЕНИЯ В НЕФТЕПРОМЫСЛОВЫЕ ПОЛЯ ВОСТОЧНОЙ АВСТРИИ. In schwarz und zwei Blautönen mit teilweiser Flächenkolorierung ausgearbeitete und mit grobem Gradnetz versehene klischierte Karte, mit typografischer Titelkartusche, Legende und metrischer Maßstabsangabe in graphischer Form (1:75.000). O. O., Dr. u. J. [um 1948].

59:36 cm.

Seltene großformatige Karte der Sowjetischen Mineralölverwaltung mit konzessionierten Ölfeldern und Ölschürfgebieten im nordöstlichen Niederösterreich.

Inhalt: Die original mit Tusche in Feder und Flächen- bzw. schraffiertem Aquarell gefertigte, hier im Klischeedruck vorliegende Karte stammt vermutlich aus dem Jahr 1948, als die Sowjets für die Besatzungszone Niederösterreich auch die Erdölindustrie und -vorkommen im Marchfeld und im nordöstlichen Weinviertel in ihre Verwaltung einverleibten. Die »Sowjetische Mineralölverwaltung«, Vorläufer der heutigen OMV, unterschied dabei zwischen Feldern, die weiterhin von Österreich ausgebeutet werden durften (z.B. Gaiselberg bei Zistersdorf) und solchen, „an denen von der Sowjetunion Konzessionen eingeräumt werden“.

Erhaltung: Blatt mit drei Längs- und zwei Querfaltungen, Papier gering gebräunt, insgesamt wohlerhalten.

Additional information

Weight 1 kg