Fotoalbum über Liebesgeschichten und Mauerbau in Berlin

BERLIN [Privates Fotoalbum]. Gitti zeigt Jürgen Berlin. Mit zahlreichen, teils in Collagen angeordneten Fotos, Bild- und Textausschnitten aus Druckwerken und Eintrittskarten. Berlin: [1964].

Out of stock

BERLIN [Privates Fotoalbum]. Gitti zeigt Jürgen Berlin. Mit zahlreichen, teils in Collagen angeordneten Fotos, Bild- und Textausschnitten aus Druckwerken und Eintrittskarten. Berlin: [1964]. Quer-4°, 24 verschiedenfarbige Bll. mit vorgebundener transparenter Schutzfolie. Schwarzer bzw. blauer Kartondeckel mit kaschiertem Berliner Wappen als Titel, in geschnürter Blockheftung.

Liebevoll zusammengestelltes privates Erinnerungsalbum, das einen geführten Berlin-Aufenthalt des Wieners Jürgen aus der Hand seiner Berliner Reisebegleiterin Gitti (Brigitte Hackel) dokumentiert. Zu sehen sind neben Sehenswürdigkeiten (vor allem die Neubauten wie Deutsche Oper und Kongreßhalle oder das Hansaviertel), Eintrittskarten (Besichtigungskarte Olympiastadion, Matchkarte für Hertha BSC-Rapid Wien (Poststadion), Zoologischer Garten, Schiffsfahrt), aber auch Privataufnahmen von Gitti und Jürgen. Bemerkenswert ist, dass ganze acht Seiten des Albums dem Mauerbau gewidmet sind, weshalb es sich dabei nicht nur um ein privates Zeugnis einer Annäherung und womöglich einer (verhinderten) Liebesgeschichte handelt (Jürgen und Gitti hatten sich 1958 bei gemeinsamen Ferien ihrer Familien in Kärnten kennengelernt und waren seither in Briefkontakt geblieben), sondern auch um ein interessantes zeitgeschichtliches Dokument. Beigelegt ist Gittis originaler Begleitbrief anlässlich der Übersendung des Albums.

Schutzfolien an den Rändern stellenweise eingerissen und lose, Deckel leicht berieben, ein Foto fehlt, ingesamt schönes Unikat.

Additional information

Weight 1 kg