Exemplar Nr. 3 (v. 50) von Lafontaines Erzählungen bei Georg Müller

Lafontaine, Jean de: Die Erzählungen. Mit [33 ganzseitigen] Reproduktionen nach den Kupfern von Charles Eisen. München: Georg Müller (M. Müller & Sohn) 1910.

Out of stock

LAFONTAINE, Jean de: Die Erzählungen. Ins Deutsche übertragen von Theodor Etzel [d.i. Theodor Schulze]. Mit [33 ganzseitigen] Reproduktionen nach den Kupfern von Charles EISEN. München: Georg Müller (M. Müller & Sohn) 1910. 8°. [1 (flieg. Vors.), 1 (Schmutztit.), 1 (Tit.)] Bl., 229 [1] S., [1 (Druckverm.)] Bl., 33 S. mit Illustr. Originaler violetter Maroquin-Lederband auf fünf künstlichen Bünden mit goldgeprägtem, ornamentalem Rückentitel und Deckelfileten, mehrfarbigen Vorsätzen aus Steinmarmorpapier, Kopfgoldschnitt und weinrotem Lesezeichenband.

Nr. 3 von nur 50 in der Presse nummerierten Exemplaren der Vorzugsausgabe auf Van Gelder Bütten (im Rahmen einer einmaligen Gesamtauflage von 1000 Exemplaren) dieser deutschen Übersetzung des 1. Bandes der galanten „Contes et Nouvelles en vers“ (1665) von Jean De La Fontaine. Jedem der 33 Texte ist die auf Maschinbütten satt gedruckte Wiedergabe eines pikanten zeitgenössischen Kupferstichs von Charles-Dominique-Joseph Eisen aus dem 18. Jh. beigebunden. Laut Verlagsverzeichnis von 1928 erschien die Ausgabe als 1. Bd. der „Gesammelten Werke“ (Bd. 2: Fabeln, 1911; Bd. 3: Erzählungen Zweite Folge (34 Texte), 1913), was zum Zeitpunkt des Erscheinens offenbar noch nicht so geplant gewesen war, da ein entsprechender Reihentitel fehlt. Die vorliegende Vorzugsausgabe wird nicht erwähnt und wurde gemäß JAP erst ein einziges Mal (1998) auf einer Auktion angeboten.

Einband mit minimalen Gebrauchsspuren, Büttenränder teils etwas gebräunt, innen an wenigen Stellen gering fingerfleckig, sonst ausgezeichnet erhaltenes Exemplar dieses Rarissimums.

Hayn/Gotendorf IV, 12; 25 Jahre Georg Müller Verlag, 1928, S. 98.

Additional information

Weight 1 kg