Erstausgabe des Modernisten Miloš Hlávka, illustriert vom weltberühmten Puppenfilmer Jiří Trnka, 1943

 98

Jiří TRNKA (Illustr.); Miloš HLÁVKA: KORMORÁN. Epos. Umschlag, Frontispiz, 9 Abbildungen und Typo von Jiří Trnka. Prag: 1943.

Jiří TRNKA (Illustr.); Miloš HLÁVKA: KORMORÁN. Epos. Umschlagillustration, Frontispiz, 9, davon 7 ganzseitige klischierte Abbildungen in braun nach Tuschzeichnungen sowie typografische Gestaltung von Jiří Trnka. (= Edice Kytice, XVI). Prag: Vílem Šmidt (Vladimír Stejskal, Hranice) 1943.

8° 183 [7] Seiten. Klischee und Buchdruck auf festem Maschinenpapier, in der originalen englischen Broschur mit zweifarbig illustriertem Umschlagtitel, derselbe im originalen Pergamin-Umschlag.

Erstausgabe dieses von Jiří Trnka, dem weltberühmten Puppenfilmer, illustrierten Epos in Versen des tschechischen modernistischen Autors und Theatermachers Miloš Hlávka.

Inhalt: Miloš Hlávka (1907-45) In den Jahren 1927-1929 war er Mitglied der »Voice-Band« von E. F. Burian. Außerdem arbeitete er mit Jiří Frejka bei der Schaffung der Avantgarde-Bühnen Da-Da (1927-1929) und Moderní studio (1929) zusammen. In den letzten Kriegstagen 1945 wurde Hlávka im Zuge des Prager Aufstandes des tschechischen Widerstandes gegen die deutsche Besetzung erschossen.

Illustration: Ab 1933 begann der aus Pilsen stammende spätere Großmeister des tschechischen Puppentheaters und Animationsfilmes Jiří Trnka (1912-69), der bei Jaroslav Benda Kunst studiert hatte und sich bald auch als Bildhauer, Kostüm- und Bühnenbildner, Maler und Grafiker einen Namen machte, Bücher zu illustrierten. Er entwickelte dabei schon in frühen Arbeiten wie der hier vorliegenden seine unnachahmliche Bildsprache, die später auch die weltberühmtem Trickfilme seines Studios »Jiří Trnka a Bratři v triku« (Jiří Trnka und die Brüder im Trick) auszeichnen sollte.

Erhaltung: Umschlag materialbedingt an den Rändern mit kleinen Fehlstellen und Einrissen, einige Lagen lose, Papier gering gebräunt, insgesamt wohlerhalten.

Seltenheit: Über das KVK sind in deutschen institutionellen Beständen 3 Exemplare der Ausgabe nachweisbar (Berlin [FU]; Dresden [SLUB]; Leipzig [DNB]).