„Die bisher vollendetste Wiedergabe edler Steine im Druck“

IDAR-OBERSTEIN. 2000 JAHRE EDELSTEINKULTUR. Mappe mit 17 Farbtafeln nebst Beitexten in 6 Folgen, sowie Beiheft mit 9 Abbildungen nach Fotos von Paul Wolff. Berlin: o. J. [um 1935].

Out of stock

IDAR-OBERSTEIN. 2000 JAHRE EDELSTEINKULTUR. Bearbeitet von der Gesellschaft für Wirtschaftswerbung Solm & Co., Berlin, in Verbindung mit der Werbestelle für Edelsteine, Idar-Oberstein. Folgen I-VI mit 17 Tafeln im Vierfarbendruck nach Zeichnungen von Walter Wild, eingelegt in 6 (wovon 2 doppelten) Bögen mit Begleittexten, sowie ein Beiheft mit 18 klischierten Abbildungen, wovon 9 nach Fotografien von Paul Wolff. Berlin: Wiking (Saurer [Klischees], Felgentreff [Taf.], Stichnote, Potsdam [Buchdruck]), o. J. [um 1935].

4°. [1 nicht pag. Bogen (Titel, Druckverm. Inhaltsverz.)]; [1 nicht pag. Bogen (Verlagsanz., Druck in schwarz-braun)]; [16 nn Seiten (illustr. Beiheft)]; Folge I: [1 nicht pag. Bogen (Beitext), 4 Farbtaf. (wovon 1 wiederholt)]; Folge II: [1 nicht pag. Bogen (Beitext), 3 Farbtaf.]; Folge III: [1 nicht pag. Bogen (Beitext), 2 Farbtaf.]; Folge IV: [2 nicht pag. Bögen (Beitext), 3 Farbtaf.]; Folge V: [2 nicht pag. Bögen (Beitext), 3 Farbtaf.]; Folge VI: [1 nicht pag. Bogen (Beitext), 2 Farbtaf.]; Vierfarben-, Klischee- und Buchdruck, in originaler Halbleinenmappe mit Deckeltitel und drei Innenklappen.

Aufwändiges, bestechend illustriertes Mappenwerk über die Edelstein- und Schmuckindustrie in Idar-Oberstein, einem der ältesten und bis heute weltweit bedeutendsten Zentren dieses Metiers.

Inhalt, Illustration: Das hier vollständig vorhandene Werk ist in 6 lose in der Original-Mappe liegende Folgen von insgesamt 16 Bildtafeln nebst Begleittexten gegliedert. Nach einer vorangestellten ausführlichen historischen Einleitung in Heftform, die mit Abbildungen nach alten Stichen, vor allem aber mit klischierten Repros von eindrucksvollen Fotografien des Leica-Pioniers Paul Wolff u.a. von Schleifern und Gemmenschneidern bei der Arbeit illustriert ist, warten die Begleittexte zu den 6 Tafelgruppen mit Wissenswertem über Vorkommen, Bearbeitung und Verwendung der in Idar-Oberstein verarbeiteten Edel- und Halbedelsteine auf, u.a. Achat, Amethyst, Aquamarin, Beryll, Diamant, Granat, Opal, Perlen, Rosenquarz, Smaragd, Saphir, Topas und Turmaline; aber auch Gemmen, Siegel- und Wappensteine, Steine für technische Zwecke, synthetische Schmucksteine (z.B. Korund) und kunstgewerbliche Gegenstände etwa aus Onyx, Lapislazuli und Jaspis werden vorgestellt.

Tafeln: Vor allem die im satten und leuchtenden Vierfarbendruck hergestellten Tafeln mit 143 rohen, geschliffenen und verbreiteten Steinen sind es aber, auf die der Betrachter unweigerlich sein Augenmerk lenken muss: Vor einem schwarzem Hintergrund scheinen die vom Idar-Obersteiner Goldschmied, Edelsteingraveur und für seine Kunstfertigkeit berühmten Miniaturmaler Walter Wild gemalten, sowie vom Münchner Buchgestalter Tobias M. Barthel collagenartig arrangierten Steine geradezu ins Dreidimensionale zu schweben. Präzision und Detailreichtum von Wilds Miniaturen sind dabei genauso informativ, wie sein grandioser Strich und Farbauftrag ein Augenschmauß ist.

Zusätzlich liegt dem hier angebotenen Exemplarsatz noch die originale, in zwei Farben ebenfalls auf einen Bogen gedruckte Verlagsanzeige bei, die weitere Details über das mehr als 2 Jahre währende Editionsprojekt bereithält.

Zustand: Der vordere Mappendeckel mit leichtem Lichtrand, dieser ebenso wie der Umschlag des Beihefts etwas stockfleckig, sonst ausgezeichneter Exemplarsatz dieser wie hier vollständig im Handel selten angebotenen Mappe.

Additional information

Weight 2 kg