Der Straßenatlas der Weimarer Republik

AUTOMOBIL-Strassenkarten von Deutschland. Hanau: o. J. [ca. 1927].

Out of stock

AUTOMOBIL-Strassenkarten von Deutschland. Sonderausgabe der offiziellen Automobilkarten des Automobilclubs von Deutschland (A.v.D.) Berlin und des Allgemeinen Deutschen Automobil-Clubs (A.D.A.C.) München. Maßstab 1:300000. Hanau: Vlg. Deutsche Dunlop Gummi-Compagnie A.G. o. J. [ca. 1927]. 4°. Titelbl., 1 doppels. Taf. (Übersichtsnetz, recto Gebrauchsanw.), 89 doppels. Taf. Orginaler Leinenband mit goldgeprägtem Einbandtitel und zwei Lesezeichenbändnern, in passgenauer, mit zwei Druckknöpfen verschließbarer Kartonkassette.

Erste und einzige Ausgabe dieses selten angebotenen, wohl umfangreichsten und genauesten Straßenatlas der Weimarer Republik, mit insgesamt 90 dreifarbig in schwarz (bzw. Grautönen), rot und grün gedruckten doppelseitigen Faltkarten, beinhaltend auch angrenzende Gebiete der Nachbarländer. Von Kowno (russ. für Kaunas, Litauen) bis Basel, von Apenrade (Aabenraa, seit 1920 bei Dänemark) bis zum ostschlesischen Bielitz (heute Bielsko, Polen) und Zell am See (Österreich) sind alle damals bekannten, mit Autos befahrbaren Straßen von der Chaussee („Landstraße I. Klasse“) bis zum Verbindungsweg ohne festen Untergrund, mitsamt Steigungen bzw. Gefälle, „gefährlichen Stellen“ (scharfen Kurven etc.) sowie Entfernungen eingezeichnet. Den klaren Stich der Platten und den kräftigen Druck besorgte die renommierte Frankfurter „Geographische Verlagsanstalt und Druckerei Ludwig Ravenstein A.-G.“, damals exklusiver Hersteller des offiziellen Kartenmaterials der beiden hg. Automobil-Klubs.

Kassette berieben, an den Ecken und Kanten etwas bestoßen, der Atlas selbst in ausgezeichnetem Zustand.

Additional information

Weight 4 kg