Äußerst seltene polnische Sprachlehre für den militärischen Gebrauch, 1876

Georg von WIEŃKOWSKI: Lehrgang der polnischen Sprache zum Gebrauche in k. k. Militärschulen und zum Selbstunterrichte. Teschen: 1876.

Out of stock

Georg von WIEŃKOWSKI: Lehrgang der polnischen Sprache zum Gebrauche in k. k. Militärschulen und zum Selbstunterrichte. Vom k. k. Reichs-Kriegs-Ministerium für die k. k. Cadetenschulen als Lehrbuch vorgeschrieben. Teschen: Verlag der Buchhandlung für Militär-Literatur (Karl Prochaska, Vlg. u. Druck) 1876. 8. [2, (Vortitelbl.)], VI (Titelbl., Inhalt), [2 (Vorwort)], 1-142 [2 (Errata)]. Privater Halbleinenband der Zeit mit verziertem Rückengoldtitel und mittels Steinmarmorpapier überzogenen Decken, der originale graue Papierumschlag mit verziertem Umschlagtitel und Verlagsanzeigen eingebunden.

Seltene erste und einzig Ausgabe dieses Lehrbuchs des Polnischen für angehende Offiziere der Österreichisch-Ungarischen Armee. Der Verfasser, Infanterie-Offizier Georg von Wieńkowski, diente zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Sprachlehrbuchs als Leutnant im Regiment „Großherzog von Mecklenburg-Schwerin“ Nr. 57 und war als Lehre an der Infanterie-Kadettenschule Wien-Breitensee tätig.

Vorderspiegel mit Ex Libris nach einer klischierten, mit Golddruck veredelten und monogrammierten Tuschzeichnung im Jugendstil von Else Unger-Holzinger („EUH“) für den Grazer Bibliophilen Karl Gerbert von Hornau aus dem Jahr 1909.

Papier gebräunt, einige Seiten eselsohrig, gering fingerfleckig und an den Ecken mit minimalen Fehlstellen, sonst gut erhaltenes, nicht angestrichenes Exemplar dieses Rarissimums. - Laut OBV ist der Titel in Österreich nicht vorhanden, und überdies gemäß KVK, WorldCat (OCLC) und Google weltweit lediglich in einem einzigen Exemplar an der British Library nachweisbar.

Estreicher, Poln. Bibliogr. d. XIX. Jh., Bd. V. (1880), S. 71.

Additional information

Weight 1 kg